Symptome und Ursachen von Akne bei Männern

Die Akne bei den Vertretern des starken Geschlechts ist ein ziemlich verbreitetes Problem. Deshalb wollen wir heute über die Symptome und Ursachen von Akne bei Männern sprechen.

Was ist Akne?

Akne ist eine schwerwiegende Entzündungserkrankung der Talgdrüsen der Haut, die mit einer Abnahme der bakteriziden Funktion der Haut und der aktiven Reproduktion der pathogenen Mikroflora einhergeht. Anders gesagt entsteht die Akne, wenn die Talgdrüsen eine übermäßige Menge an Talgsekret produzieren.

Man unterscheidet 4 Stadien der Akne-Entwicklung:

  1. leichte Forme: 10 Mitesser auf einer Seite des Gesichts und nicht mehr als 10 entzündliche Elemente auf der gesamten Oberfläche des Gesichts;
  2. mittelschwere Form: 10-15 Mitesser auf einer Gesichtsseite und 10 bis 20 entzündliche Elemente;
  3. schwere Form: 26-50 Mitesser auf einer Gesichtsseite und mehr als 21 entzündliche Elemente;
  4. sehr schwere Form: über 50 Mitesser auf einer Seite des Gesichts und mehr als 30 entzündlichen Elementen.

Leichte Form von Akne wird durch die Auswahl der richtigen Kosmetik los. Alle anderen Formen erfordern eine komplexe Behandlung der Haut.

Was sind Ursachen für Akne bei Männern?

Das Auftreten von Akne bei Männern fällt normalerweise mit der Pubertät zusammen. Diese Erkrankung verläuft bei Männern schwerwiegender als bei Frauen. Dies ist auf die Wirkung männlicher Geschlechtshormone auf die Haut und insbesondere auf den Talghaarfollikel zurückzuführen, was wiederum eine Aktivierung der Talgdrüsen, eine erhöhte Produktion und Veränderung der chemischen Zusammensetzung von Talg und das Auftreten von Mittesern zur Folge hat.

In den meisten Fällen wird die Anzahl der Hautausschläge mit dem Alter reduziert. Dies ist mit einer Hormonumstellung im Körper verbunden. Es gibt auch die Fälle, in denen sowohl erwachsene als auch ältere Männer unter Akne aufgrund der Hormonstörungen leiden.

Eine der weiteren Ursachen für Akne bei Männern ist die Einnahme anabolischer Steroide. Diese Medikamente ist heutzutage unter Männern sehr beliebt und werden zum schnellen Muskelaufbau eingesetzt. Laut Statistik haben mehr als 30% der Männer, die anabolische Steroide einnehmen, die Hautausschläge, was mit der Zeit zur Entwicklung einer schweren Form der Akne führt. Solche Hautausschläge haben ihre eigenen Anzeichen. Normalerweise befinden sie sich am Rücken und an der Brust, können jedoch auch an anderen Körperstellen auftreten, wie z. B. an den Schultern.

Solche Mitesser lassen sich ziemlich schwer behandeln, da sie gegen die Standardtherapie resistent sind.

Außer dieser Ursachen für Akne gibt es viele andere Faktoren, wie zum Beispiel:

  • schlechte Ernährung;
  • Vitaminmangel;
  • Nichteinhaltung von Hygienevorschriften;
  • Infektion;
  • erbliche Faktoren;
  • Schwächung der Immunität;
  • Erkrankungen der inneren Organe;
  • Stress;
  • Luftfeuchtigkeit.

Die Ursachen von Akne sollten von dem Arzt ermittelt werden.

Welche Symptome hat Akne?

Die Erkrankung wird von der Hautentzündung, den Schmerzen an den Stellen der Hautausschläge und dem Vorhandensein der folgenden Hautveränderungen begleitet:

  • Komedonen (schwarze und weiße Mitesser);
  • Pusteln (oberflächliche Hohlräume, die mit Eiter gefüllt sind);
  • Papeln (rötliche und erhabene Hautverdickung);
  • Knotenbildung;
  • Furunkel (große eitrige Hautentzündungen).

Warum entsteht Akne bei jungen Männern?

In der Jugend entwickelt sich die Akne vulgaris bei 70-95% der jungen Menschen. Die Haut produziert zu viel Talg, was aufgrund einer Störungen der Verhornung entsteht. Infolgedessen werden die Poren verstopft. Es treten weiße oder schwarze Komedonen sowie Pusteln auf. Die Akne vulgaris hat 3 Verlaufsformen.

  1. Bei leichter Verlaufsform (Akne comedonica) sind die Komedonen nicht entzündet.
  2. Die mittelschwere Form von Akne vulgaris (Akne papulopustulosa) ist durch eine Affektion der tieferen Hautschichten gekennzeichnet. Bei dieser Form entwickeln sich die Entzündungen, Pusteln und Papeln.
  3. Die schwerste Form der Akne (Akne conglobata) äußert sich in einer überaus starken Seborrhö, den Komedonen, Pusteln, Papeln unf Knoten, die die tiefsitzenden Narben hinterlassen.

Akne bei Jungen Männern verschwindet sich in der Regel nach Ende der Pubertät. Wenn Akne bei erwachsenen Männern auftritt, spricht man über eine Spätakne (Akne tarda).

Was sind Anzeichen von Acne inversa?

Das ist eine chronische Art von Akne, die sich in drei Stadien entwickelt. Die Symptome von Acne inversa sind ausgeprägter, und die Hautausschläge selbst können nicht nur im Gesicht, sondern im gesamten Körper auftreten, beispielsweise auf den Schultern oder im Leistenbereich. In diesem Fall bilden sich unter der Haut winzige Knoten, aus denen die Hautabszesse oder Pusteln entstehen können.

Was tun gegen Akne bei Männern?

Wenn wir über die Behandlung von Akne bei Männern sprechen, erfolgt sie mit den gleichen Mitteln und Methoden wie bei Frauen. Eine Ausnahme macht die Einnahme von Antiandrogenen, um das Ungleichgewicht der männlichen Geschlechtshormone zu normalisieren. Die Reinigung und Befeuchtung der Haut sind für beide Geschlechter wichtig.

Um die Trockenheit der Haut während der Akne-Behandlung zu verringern, sollten die Feuchtigkeitscremes nach Hauttyp eingesetzt werden. Die Behandlung hängt von der klinischen Form, dem Schweregrad und der Dauer von Akne, sowie vom Alter des Patienten ab. Eine wichtige Rolle spielt auch die Verträglichkeit der Arzneimittel und das Vorhandensein einer begleitenden Erkrankung.
So sollte bei der Akne eine komplexe Behandlung durchgeführt werden. Während der medikamentösen Therapie werden folgende Mittel gegen Akne angewendet:

Retin-A-Creme;
Accutane;
Differin usw.

Wie der Akne vorbeugen?

Zur Vorbeugung von Akne wird empfohlen, grundlegende Hygieneregeln einzuhalten und die Talgproduktion unter Kontrolle zu halten. Es ist auch wichtig, das Körpergewicht zu normalisieren, sich ausgewogen zu ernähren, auf die Allergie auslösenden Lebensmittel zu verzichten, Sport zu treiben und den Hormonhaushalt ins Gleichgewicht zu dringen. Bei der Neigung zu Hautausschlägen sollten die richtigen Pflegeprodukte von einem Hautartz ausgewählt werden.

Akne ist eine schwere Hauterkrankung, die bei Männern häufig unterschätzt wird, was schließlich zu einer schweren Form führt. Das Ignorieren von Akne führt zur Bildung von Komplikationen in Form von Knoten in der Haut und tiefen Narben auf der betroffenen Haut.

Symptome und Ursachen von Akne bei Männern
5 (100%) 1 Bewertung



Letzte Aktualisierung: 2019-11-07