5 Gründe, warum Champix Tabletten wählen

Champix ist ein Arzneimittel zur Raucherentwöhnung, das vom Pharmakonzern Pfizer Manufacturing Deutschland hergestellt wird. Die wirkende Substanz heißt Vareniclin, die eine Nikotinsucht erfolgreich bekämpft. Champix Tabletten werden in der ersten Phase der Raucherentwöhnung verschreiben, wenn es besonders wichtig ist, das Rauchen zu stoppen und die Nikotinabhängigkeit zu schwächen.

Die Tabletten gegen Rauchen Champix sind die Pillen neuer Generation. Sie schaden der Gesundheit des Rauchers nicht und reduzieren die Lust auf eine Zigarette. Laut Statistik ist knapp die Hälfte der Weltbevölkerung nikotinsüchtig. Da nicht jeder Mensch in der Lage ist, diese Abhängigkeit selbst zu bekämpfen, wurden zu diesem Zweick Champix Tabletten erfunden. Sie eignen sich sowohl für Männer, als auch für Frauen.

Warum lohnt es sich, Tabletten gegen Rauchen Champix zu wählen? Stellen wird dies unten fest.

1. Champix Tabletten erfordern eine sofortige und vollständige Raucherentwöhnung nicht

Die Einnahme von Champix sollte eine Woche vor dem voraussichtlichen Rauchstopp begonnen werden. Das Rauchen während der Tabletteneinnahme ist nicht gefährlich, weil das Medikament kein Nikotin drin hat und so keine Abhängigkeit oder Überdosierung verursacht. Der erste Wunsch, das Rauchen zu stoppen, entsteht am 8.-35. Tag der Behandlung mit Champix.

Champix

revia
Dosierung und Preise
  • 0.5mg, 1 mg
  • Preise von 159 bis 309 Euro
Zur Apotheke

2. Champix Tabletten haben einen doppelten Effekt

Wie bekannt erreicht Nikotin schnell die Nikotinrezeptoren im Gehirn. So wird Dopamin freigesetzt, was zum Vergnügen führt. Die Nikotin-Wirkung verschwindet innerhalb von wenigen Stunden nach dem Zigarettenrauchen. Dies hervorruft eine Reduzierung des Dopaminspiegels und infolgedessen die Entstehung von Entzugserscheinungen. So haben die Nikotinsüchtigen die Lust, immer mehr Zigaretten zu rauchen, um sich wohl zu fühlen.

Die Pillen Champix zeigen eine Doppelwirkung:

  • erstens, sie hemmen die Bindung von Nikotin an die Nikotinrezeptoren im Gehirn, so dass das Gefühl von “Genuss” nachlässt;
  • zweitens, sie tragen zur Steigerung des Dopaminspiegels, Linderung der Entzugssymptome zu verringern und Reduzierung des Verlangens nach Tabak bei.’So kann man dank Champix mit dem Rauchen aufhören und nikotinfrei werden.

3. Champix Erfolgsquote beträgt 88 Prozent

Die Wirksamkeit der Tabletten gegen Rauchen Champix wurde klinisch bewiesen. Die Erfolgsquote nach der Behandlung mit diesen Pillen beträgt 88 Prozent. Die wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Raucherentwöhnung ist eine Einhaltung aller Anwendungsanweisungen.

Champix ist durch eine lang anhaltende Wirkung gekennzeichnet. Im Vergleich zu anderen Medikamenten zur Raucherentwöhnung (beispielsweise zur Nikotinersatztherapie) zeigt Champix höhere Erfolgsquote.

4. Champix Tabletten sind einfach in der Anwendung

In der Packung sind weiße und hellblaue Tabletten zu finden. Die Behandlung beginnt mit weißen Tabletten und endet mit hellblauen Tabletten.

Um den besten Effekt zu erzielen, werden folgende Maßnahmen getroffen:

  • die Anfangsdosis sollte 0.5mg betragen;
  • die Behandlung sollte 12 Wochen dauern.
Champix Behandlung

5. Champix Tabletten eignen sich für viele Raucher

Die Tabletten gegen Rauchen Champix können sicher mit anderen Medikamenten kombiniert werden, weil der Wirkstoff Vareniclin keine Wechselwirkungen hat. Dieses Arzneimittel ist nebenbei effektiv und sicher bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Wie dank Champix mit dem Rauchen aufhören?

Die Behandlung wird dann erfolgreich, wenn ein Raucher entsprechend motiviert ist. Zur Erhöhung der Erfolgsaussichten sollte vor dem Behandlungsbeginn ein Termin für den Rauchstopp festlegen werden. Dabei sollten die Dosierungsangaben beachtet werden.

Eine große Rolle spricht die Unterstützung von Familienmitgliedern, Verwanden und Freunden. Der Umgebungskreis kann jedoch den Behandlungsverlauf stören, insbesondere wenn jemand in dem Familien-oder Freundeskreis ständig geraucht wird. In diesem Fall ist es besonders wichtig, großes Treffen und große Menschenansammlung mit vielen Rauchern nicht zu besuchen. Der Raucher sollte bereit sein, die Anzahl der pro Tag gerauchten Zigaretten zu reduzieren.
In seltenen Fällen treten sowohl Komplikationen als auch Nebenwirkungen auf.

Warum sind Champix Tabletten so beliebt?

Das innovative Medikament Champix ist eine echte Entdeckung für Raucher, weil es aus dem Wirkstoff Vareniclin besteht. Diese wirkende Substanz hat die folgenden Eigenschaften:

  • sie ist gut verträglich;
  • sie trägt zum schnellen Raucherstopp bei;
  • sie wird innerhalb von 23025 Stunden aus dem Körper ausgeschieden;
  • die maximale Konzentration im Blut wird 3-4 Stunden nach eine Tabletteneinnahme erreicht;
  • Vareniclin ist in allen Geweben gut verteilt und gelangt nicht nur ins Gehirn;
  • das Medikament kann mit anderen Präparaten kombiniert werden;
  • der Alkoholkonsum ist während der Behandlung mit Champix kontraindiziert.
Tabletten gegen Rauchen Champix

Was spricht gegen Anwendung von Champix?

Obwohl Champix gut verträglich ist und sich für Männer und Frauen eignet, hat er eine Reihe der Gegenanzeigen. In folgenden Fällen ist die Einnahme der Tabletten gegen Rauchen Champix kontraindiziert:

  • bei Nierenversagen im Endstadium;
  • bei Patienten ab 18 Jahren;
  • während der Schwangerschaft;
  • in der Stillzeit;
  • bei einer Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Fazit: Champix (Wirkstoff Vareniclin) ist ein wirksames und sicheres Medikament zur Behandlung der Nikotinsucht, insbesondere bei Patienten mit chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Die Einnahme von Champix ermöglicht die erfolgreiche Lösung einer der wichtigsten Aufgaben der präventiven Kardiologie – der Behandlung der Tabakabhängigkeit, die der bedeutendste modifizierbare Risikofaktor für die Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist.

5 Gründe, warum Champix Tabletten wählen
5 (100%) 1 Bewertung



Letzte Aktualisierung: 2019-09-11