Vardenafil

Schon seit langer Zeit ist Impotenz zu einer der häufigsten Erkrankungen weltweit geworden. Es viele Faktoren natürlicher und künstlicher Natur, die Impotenz verursachen können. In den letzten zehn Jahren ist die pharmakologische Wissenschaft weit vorangekommen. Die Pharmaunternehmen entwickelt mehr und mehr neue Arzneistoffe zur Behandlung von Impotenz. Einer der zuverlässigen und beliebtesten Arzneistoffe ist Vardenafil, das von der Bayer AG entwickelt wurde. Die Medikamente auf der Basis von Vardenafil nehmen eine würdige Stelle auf dem Markt. Diese Substanz wirkt stärker und schneller als Sildenafil. Darüber hinaus hält die von Bayer erfundene wirkende Substanz länger an. Es ist kein Geheimnis, dass bekannte Potenzmittel nicht immer hilfreich sind. Dann kommt Vardenafil zur Hilfe.

Wie wirkt Vardenafil auf den Körper?

Vardenafil gehört zur Gruppe der Arzneistoffe namens Phosphodiesterase-5-Hemmer (PDE-5-Hemmer). Was bedeutet das? Als ein Vertreter von PDE-5-Hemmern hemmt Vardenafil das Enzym PDE5, das die Arterien verengt. Durch eine Entspannung der Arterien erhöht Vardenafil den Blutfluss. Wenn ein Mann sexuell erregt wird, wird Stickoxid in seinen Penis freigesetzt, und dies löst eine Reaktionskette aus. Dies führt dazu, dass ein Enzym cGMP (cyclisches Guanosinmonophosphat) produziert wird. cGMP reguliert die Kontraktion und Erweiterung von Blutgefäßen, die Blut zum und vom Penis transportieren. Die chemische Reaktion bewirkt, dass sich die Gefäße, die den Penis versorgen, ausdehnen. während diese sich aus dem Penis entfernen.

Levitra

Ohne Rezeptgebühren levitra
Dosierung und Preise
  • 20 mg
  • von 5,90 Euro bis 8,43 Euro pro Tablette
Zur Apotheke

Phosphodiesterase-5 (PDE5), ein anderes Enzym, baut cGMP ab oder zerstört es. Wenn cGMP zerstört wird, kehren die Blutgefäße zu ihrer normalen Größe zurück, wodurch die Erektion effektiv beendet wird. Vardenafil hemmt eine Zerstörung von cGMP. Auf diese Weise kann cGMP länger arbeiten. Als Ergebnis hilft es, eine Erektion zu verlängern.

Es ist zu beachten, dass ohne sexuelle Erregung Vardenafil nicht wirkt.

Wie lange halten vardenafilhaltige Medikamente an? Vardenafil Wirkungsdauer

Die Wirkung von Vardenafil ist der Wirkung von Sildenafil ähnlich. Im Gegensatz zu Sildenafil wirkt Vardenafil jedoch weicher und zarter. In klinischen Studien wurde festgestellt, dass die maximale Konzentration des Wirkstoffs im Blutplasma in 2-3 Stunden beobachtet wird. In den meisten Fällen beträgt Vardenafil Wirkungsdauer 6-8 Stunden.

Was passiert mit dem Organismus nach der Einnahme von Levitra?

Vardenafil wird schnell absorbiert. Im Vergleich zu Viagra hat es den Vorteil, dass die Wirkung der Tabletten 15-20 Minuten nach der Einnahme beginnt. Gewöhnliche Lebensmittel beeinflussen die Absorption des Wirkstoffes nicht. Verzichten Sie auf fettige Nahrungsmittel, da dies die Pharmakokinetik verringern.

Vardenafil Wirkungsdauer

Bitte beachten Sie, dass sich Vardenafil nicht im Körper ansammelt und nach einem Tag auf natürliche Weise ausgeschieden wird. Zu den Vorteilen von Vardenafil gehört Folgendes:

  • Vardenafil macht süchtig nicht, was bedeutet, dass Sie es langfristig in empfohlener Dosierung einnehmen können.
  • Vardenafil ist absolut sicher, wenn es richtig dosiert und richtig eingenommen wird.
  • Hohe Wirksamkeit.
  • Es werden sowohl teure als auch billige Medikamente auf Vardenafil-Basis zur Verfügung gestellt.
  • Vardenafil hat ein Minimum an Kontraindikationen und verursacht bei vorsichtiger Anwendung keine Nebenwirkungen.

Kann Vardenafil eine spontane verlängerte Erektion verursachen?

Vardenafil ist kein Stimulans und kein Aphrodisiakum. Seine Hauptfunktion besteht darin, einen normalen Blutfluss in den Beckenorganen aufrechtzuerhalten. Daher ist es nicht möglich, eine spontane und darüber hinaus sehr lang anhaltende Erektion hervorzurufen.

Dies ist eine der seltenen Nebenwirkungen und wurde in weniger als 0,1% der Fälle registriert. Die Leukämie, das multiple Myelom und die Sichelzellkrankheit können in diesem Fall die Risikofaktoren sein. Es ist nicht wünschenswert, Vardenafil bei diesen Erkrankungen einzusetzen.

Ist es sicher Vardenafil und Alkohol gleichzeitig zu nehmen?

Die Verwendung von Vardenafil und Alkohol sollte aus verschiedenen Gründen vermieden werden. Der Alkoholkonsum ist eine der Ursachen für erektile Dysfunktion. Darüber hinaus wird Vardenafil in der Leber überwiegend durch Leberenzyme metabolisiert (abgebaut). Der Alkoholkonsum kann auch bestimmte Nebenwirkungen des Stoffes Vardenafil verstärken.

Vardenafil-haltige Medikamente und Grapefruit

Während der Behandlung mit Vardenafil sollten Grapefruit nicht gegessen und der Grapefruitsaft nicht getrunken werden. Grapefruit beeinflusst die Art und Weise, wie das Medikament metabolisiert wird, und kann das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen.

Wie wirkt Vardenafil bei Frauen?

Wir haben die Erfahrungen der Frauen im Internet analysiert und können folgende Schlussfolgerungen ziehen: Vardenafil erhöht sexuelles Verlangen bei Frauen nicht. Bei einigen Frauen wird jedoch die Empfindlichkeit der Genitalorgane verbessert, was bedeutet, dass die Qualität des Geschlechtsverkehrs verbessert wird. Dank Vardenafil nimmt die Menge an dem Vaginalsekret zu. Der Geschlechtsverkehr wird angenehmer und die Gefühle werden lebhaft.

Kann Vardenafil Frauen schaden? Vardenafil ist ein sicherer Wirkstoff zur Behandlung intimer Probleme, der gründlich getestet und erforscht wurde. Deshalb ist es nicht nur für Männer, sondern auch für Frauen sicher, sofern keine Kontraindikationen vorliegen. Wenn Sie unter Herz- und Gefäßerkrankungen nicht leiden, keine Allergien gegenüber Vardenafil haben, wird Vardenafil Ihnen nicht schädigen.

Warum kann Vardenafil keine Wirkung auf Freuen ausüben?

Tatsache ist, dass der Mechanismus der sexuellen Erregung und des Orgasmus bei den Vertretern des stärkeren Geschlechts und der Frauen sich voneinander unterscheidet. Weibliche sexuelle Erregung und nachfolgende sexuelle Entlassung sind nicht nur rein physiologisch, sondern auch psychologisch. Dies bedeutet, dass wenn eine Frau keinen Sex haben will oder seinen Partner nicht mag, kommen sexuelle Erregung und angenehme Empfindungen nicht in Frage.

Wie sollten ältere Patienten und Patienten mit Leber- oder Niereninsuffizienz Vardenafil einnehmen?

Die empfohlene Tagesdosis für Männer beträgt 20mg Vardenafil. Für ältere Patienten wird die Dosisanpassung nicht erfordert. Bei Männern, die an einer mäßigen Leberinsuffizienz leiden, sollte die Anfangsdosis des Arzneimittels 5 mg pro Tag nicht überschreiten. Bei geringfügiger Leber- und Niereninsuffizienz ist keine Dosisanpassung erforderlich.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Vardenafil
3.5 (70%) 2 Bewertungen



Letzte Aktualisierung: 2019-10-15