Pheromone für Männer

Unter dem Begriff Pheromon wird eine chemische Substanz verstanden, die von Tieren produziert wird und das Verhalten anderer Tiere derselben Gattung verändert.

Einige beschreiben Pheromone als ein verhaltensveränderndes Agens. Viele Menschen wissen nicht, dass Pheromone, abgesehen vom sexuellen Verhalten, andere Verhaltensweisen beim Tier derselben Gattung auslösen.

Hormone funktionieren normalerweise intern und haben nur eine direkte Wirkung auf das Lebewesen, das sie produziert.

Pheromone sind Ectohormone im Unterschied zu anderen Hormonen. Sie werden außerhalb des Körpers ausgeschieden, und sie beeinflussen das Verhalten des anderen Vertreters derselben Art.

Im diesem Beitrag setzen wir uns mit Pheromonen auseinander und versuchen herauszufinden, ob Menschen Pheromone haben.

Wichtige Fakten über Pheromone

  • Pheromone sind den Hormonen ähnlich, wirken aber außerhalb des Körpers.
  • Sie bewirkten die Aktivität der anderen Individuen, wie zum Beispiel die sexuelle Erregung.
  • Die meisten Insekten verwenden Pheromone für die Kommunikation. Einige chemische Substanzen wurden im Hinblick auf Pheromon-Wirkungen beim Menschen untersucht, die Beweise sind jedoch schwach.
  • Viele Produkte mit Pheromonen sind online erhältlich, z. B. Sprays, Parfums, Kölsches Wasser, aber viele Forschungen nehmen an, sie seien nicht wirksam.
  • Es werden 4 Arten von Pheromonen unterschieden: Releaser-Pheromone, Primer-Pheromone, Signalgeber und Modulatoren.

Welche Funktion haben Pheromone?

Tiere produzieren Pheromone, um verschiedene Verhaltenstypen zu erzeugen, z. B.:

  • die Alarmierung
  • die Signalisierung von Futter
  • die Erzeugung der sexuellen Erregung
  • das Markieren des Territoriums
  • die Bindung zwischen der Mutter und den Kindern
  • ein Signal für weibliche Insekten an einem Ort Eier zu legen
  • Warnung für andere Tiere, zurückzutreten

Es wird angenommen, dass das erste Pheromon, Bombykol, 1959 extrahiert wurde. Bombykol wird von weiblichen Schmetterlingen produziert und soll Schmetterlings-Männchen anlocken. Das Pheromon-Signal kann auf enorm weite Strecken reisen, sogar in sehr geringen Konzentrationen.

Pheromone für Männer

Experten behaupten, dass es leichter ist, das Pheromonsystem der Insekten als das von Säugetieren zu verstehen, weil sich ihr Verhalten vom primitiven Verhalten der Insekten stark unterscheidet.

Es wird angenommen, dass Säugetiere Pheromone mit Hilfe von einem speziellen Organ in der Nase wahrnehmen. Das ist das sog. vomeronasale Organ oder das Jacobson-Organ. Es ist mit dem Hypothalamus im Gehirn verbunden.

Das vomeronasale Organ bei Menschen besteht nur aus Einbuchtungen, die anscheinend keine Funktion haben. Interessanterweise gibt es dieses Organ bei der menschlichen Leibesfrucht, aber vor der Geburt wird es atrophiert. Wenn Menschen auf Hormone reagieren, dann verwenden Sie höchswahrscheinlich das olfaktorische System.

Pheromone werden häufig in der Insektenkontrolle verwendet. Sie können Männchen in eine Falle ködern, der Paarung vorbeugen oder sie desorientieren.

Gibt es Pheromone für Männer und Frauen?

Laut Tausenden von Websites, die eine erfolgreiche Eroberung und Verführung eines Partners versprechen, wenn Sie Phermone für Männer kaufen oder für Frauen. Sie behaupten, dass menschliche Pheromone existieren. Die meisten gut kontrollierten wissenschaftlichen Studien haben jedoch keine überzeugenden Beweise vorgelegt.

Gustav Jäger (1832-1917), ein deutscher Arzt und Mediziner, gilt als der erste Wissenschaftler, der die Idee der menschlichen Pheromone aufstellte. Er nannte sie Anthropine.

G. Jäger behauptete, Pheromone seien lipophile Verbindungen, die in Verbindung mit der Haut und den Follikeln gebracht werden, die die individuelle Signatur des menschlichen Geruchs kennzeichnen. Lipophile Verbindungen sind solche, die sich mit Lipiden oder Fetten verbinden oder sich darin auflösen.

Forscher der University of Chicago behaupteten, dass es ihnen gelungen ist, die Synchronisation der Menstruationszyklen bei Frauen mit unbewussten Geruchssignalen zu verknüpfen. Das Phänomen wurde zu Ehren der Forscherin Martha McClintok McClintock-Effekt genannt.

Wenn eine Gruppe von Frauen einem Schweißgeruch von anderen Frauen ausgesetzt wurde, beschleunigten oder verlangsamten sich ihre Menstruationszyklen, je nachdem, ob der Schweiß vor, während oder nach dem Eisprung gesammelt wurde.
Die Forscher sagten, dass die vor dem Eisprung gesammelten Pheromone den Einsprungzyklus verkürzten, während die während des Eisprungs gesammelten Pheromone den Zyklus des Eisprungs verlängerten.

Die neuesten Analysen bezweifeln die Studie von McClintock, ihre Methodologie und die Richtigkeit.

Beschreibung der Arten von Pheromonen

Wie es schon oben erwähnt wurde, gibt es 4 Arten von Pheromonen:

  1. Releaser-Pheromone: Sie erzeugen eine sofortige Reaktion. Die Antwort ist schnell und zuverlässig. Sie sind normalerweise mit sexueller Anziehungskraft verbunden.
  2. Primer-Pheromone: Diese brauchen mehr Zeit, um eine Antwort zu erhalten. Sie können zum Beispiel die Entwicklungs- oder Reproduktionsphysiologie beeinflussen, einschließlich Menstruationszyklen bei Frauen, Pubertät und den Erfolg oder Misserfolg einer Schwangerschaft. Sie können den Hormonspiegel in anderen Lebewesen verändern. Bei einigen Säugetieren fanden Forscher heraus, dass Weibchen, die schwanger wurden und unter dem Einfluss der Primer-Pheromone eines anderen Männchens waren, den Fötus spontan loswerden konnten.
  3. Signalgeber liefern Informationen. Sie können der Mutter helfen, ihr Neugeborenes am Duft zu erkennen. Väter können das normalerweise nicht tun. Diese Pheromone geben unseren genetischen Geruch aus.
  4. Modulatoren können Körperfunktionen entweder ändern oder synchronisieren. Sie sind normalerweise im Schweiß zu finden. Im Tierversuch stellten die Wissenschaftler fest, dass die Weibchen weniger angespannt, sondern entspannter wurden, nachdem diese Pheromone auf die Oberlippe aufgetragen wurden. Modulatoren können auch den monatlichen Zyklus einer Frau beeinflussen.

Wenn Pheromone Ihr Interesse geweckt haben, könnten Sie Ihre Wirkung selbst probieren. Online können Sie Pheromone für Männer kaufen und für Frauen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Pheromone für Männer
5 (100%) 1 Bewertung



Letzte Aktualisierung: 2019-10-29