Die 5 besten Potenzmittel im Vergleich

Leiden Sie unter Erektionsstörung? Egal, ob Sie 25 oder über 60 Jahre alt sind, Sie sind bestimmt nicht allein.

Jeder 5. Mann ist von erektiler Dysfunktion betroffen. Interessanterweise tritt sie bei etwa einem Viertel aller Männer unter 40 Jahren regelmäßig auf, obwohl die Erektionsstörung häufig als eine Erkrankung angesehen wird, die Männer mittleren Alters und ältere Männer betrifft.

Zum Glück gibt es eine Reihe der Potenzmittel, mit denen Sie die ED beheben und eine Erektion problemlos erreichen und aufrechterhalten können.

Inhaltsverzeichnis

  1. Welche Potenzmittel sind besonders beliebt?
  2. Die besten Potenzmittel: Häufig gestellten Fragen
  3. Was sind die besten Potenzmittel für Männer?
  4. Potenzmittel Test: Welche Potenzmittel gibt es?
  5. Gibt es Potenzmittel ohne Nebenwirkungen?

Welche Potenzmittel sind besonders beliebt?

Besonders beliebt sind die Potenzmittel Viagra, Cialis, Levitra, Kamagra und Spedra. Sie alle gehören zu der Medikamentengruppe namens PDE-5-Hemmer. Ihre Wirkung besteht in der Entspannung der Muskel und Förderung der Durchblutung Ihres Penis.

beste Potenzmittel

Diese Potenzmittel unterscheiden sich nach der Wirkungsdauer, dem Wirkungseintritt und in einigen Nebeneffekte.

Die besten Potenzmittel: Häufig gestellten Fragen

Was ist das stärkste Potenzmittel?

Das Ausprobieren ist der einzige Weg herauszufinden, was das stärkste Potenzmittel ist. Wenn es um Wirkungsdauer geht, dann kommt Cialis in Frage.

Welche Potenzmittel sind wirklich gut?

Hohe Erfolgsquote zeigen verschreibungspflichtige Medikamente wie Viagra, Cialis, Levitra, Spedra und Kamagra.

Was ist das beste rezeptfreie Potenzmittel?

Rezeptfrei werden in Deutschand nur pflanzliche Potenzmittel verkauft, wie zum Beispiel Arginmax, Prelox, Vimax usw. Der einzige Weg herauszufinden, was das beste rezeptfreie Potenzmittel ist, ist das Ausprobieren.

Welches Potenzmittel ist das Beste für mich?

Jeder Mann mit Impotenz, der nach einem Potenzmittel zum ersten Mal sucht, stellt sich dieselbe Frage: Was ist das beste Potenzmittel für mich? In jedem Fall sollte der Betroffene einen Arzt konsultieren. Der Grund dafür ist eine Reihe der Ursachen für Impotenz. Häufig ist die Impotenz ein Anzeichen für eine andere ernsthalte Erkrankung.

Welche Potenzmittel haben die wenigsten Nebenwirkungen?

Natürliche und pflanzliche Potenzmittel haben kaum Nebenwirkungen. Verschreibungspflichtige Potenzmittel wie Cialis, Levitra, Viagra sind durch eine Reihe der Nebenwirkungen und Gegenanzeigen gekennzeichnet.

Welche Potenzmittel bei hohem Blutdruck?

Beim hohen Blutdruck (Hypertonie) ist die Einnahme von Potenzmitteln nicht abgeraten. D.h. man kann Cialis, Levitra und Viagra bei hohem Blutdruck gefahrlos einnehmen, aber nur in geringer Dosis.

Was sind die beste Potenzmittel für Männer?

Heutzutage gibt es die 5 besten Potenzmittel für Männer.

Platz 1: Der Klassiker Viagra

Viagra ist das erst hergestellte Potenzmittel auf der Basis von dem Wirkstoff Sildenafil. Es ist eines der häufigsten und am weitesten verbreiteten Potenzmittel, die heute erhältlich sind.

Viagra wurde ursprünglich zur Behandlung des Bluthochdrucks entwickelt. Ende der 1990er Jahre wurde Viagra als Potenzmittel zugelassen.

viagra günstig kaufen

Viagra kann mit oder ohne Essen einnehmen werden, obwohl die Einnahme nach dem fettigen Essen die Aufnahme des Potenzmittels durch den Körper verlangsamen kann.

Die möglichen Nebenwirkungen sind die gleichen wie bei den meisten anderen Potenzmitteln. Das sind Kopfschmerzen, verstopfte Nase, Hautrötung und Sodbrennen. Diese Nebeneffekte sind normalerweise mild und verschwinden in drei bis fünf Stunden.

Die Einnahme dieser blauen Pillen kann auch potenziell zu schwerwiegenderen Nebenwirkungen führen, insbesondere bei Männern mit Herzerkrankungen oder solchen, die andere rezeptpflichtige Arzneimittel einnehmen. Insbesondere kann es mit bestimmten Nitraten wechselwirken, die zur Behandlung von Bluthochdruck eingesetzt werden, und Probleme im Zusammenhang mit niedrigem Blutdruck verursachen. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen qualifizierten Arzt aufzusuchen, bevor Sie Viagra in Betracht ziehen.

Viagra ist in verschiedenen Dosierungen von 20 mg bis 100 mg erhältlich. Höhere Dosen werden in der Regel zur Behandlung schwerer Impotenz angewendet.

Alles in allem ist Viagra aus einem bestimmten Grund beliebt – es funktioniert.

Viagra

Ohne Rezeptgebühren viagra
Dosierung und Preise
  • 50 mg und 100 mg
  • von 4,49 Euro bis 8,40 Euro pro Tablette
Zur Apotheke

Wirkungseintritt

30 bis 60 Minuten nach dem Verzehr

Wirkungsdauer

Je nach Person drei bis fünf Stunden

Wie wirkt Viagra?

Die wirkende Substanz Sildenafil erhöht die Durchblutung der Penisgewebe und erleichtert Ihnen das Erreichen einer Erektion.

Wie oft darf man Viagra nehmen?

Das Potenzmittel Viagra sollte maximal einmal täglich und höchstens dreimal wöchentlich eingenommen werden. Die empfohlene Dosierung beträgt eine Tablette.

Was kostet Viagra?

Der Preis hängt von der Dosierung und Menge ab und variiert sich von 55 bis 404 Euro.

Was passiert wenn eine Frau Viagra nimmt?

Wenn eine Frau Viagra nimmt, passiert nichts, weil dieses Potenzmittel bei Frauen nicht wirkt.

Wie wirkt Viagra bei gesunden Männern?

Bei gesunden Männern übt Viagra dieselbe Wirkung aus, wie bei Betroffenen.

Wer verschreibt Viagra?

Viagra wird von einem Urologen verschrieben.

Platz 2: Cialis

Der Wirkstoff von Cialis heißt Tadalafil. Diese Substanz wurde in den 1990er Jahren entwickelt und 2003 von der FDA zugelassen. Cialis ist ein länger anhaltendes Potenzmittel, das ähnliche Wirkungen wie Sildenafil erzielt.

Die Nebenwirkungen von Tadalafil ähneln den Nebenwirkungen von Sildenafil, wobei Kopfschmerzen, verstopfte Nase, Sodbrennen und Gesichtsrötung am häufigsten auftreten. Cialis kann auch die Muskelschmerzen und Rückenschmerzen verursachen,

Wie Viagra kann Cialis mit einigen blutdrucksenkenden Medikamenten wechselwirken. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Arzt informieren, wenn Sie andere Medikamente einnehmen, bevor Sie Cialis kaufen.

Für die meisten Menschen ist die längere Halbwertszeit von Tadalafil der größte Vorteil gegenüber Sildenafil. Eine Einzeldosis Tadalafil reicht in der Regel für einen Großteil des Wochenendes aus, sodass die Pille nicht direkt vor der sexuellen Aktivität eingenommen werden sollte.

Im Vergleich zu Sildenafil sind die typischen Dosierungen von Tadalafil weitaus niedriger. Die normale Anfangsdosis beträgt 10 mg, die eine Stunde vor der sexuellen Aktivität eingenommen wird. Je nachdem, wie die Patienten auf die Behandlung ansprechen, werden auch 5 mg und 20 mg eingenommen.

So ist Cialis eine gute Option für Männer, die eine Pille unmittelbar vor dem Sex nicht einnehmen und eine langanhaltende Wirkung bekommen möchten.

Cialis

Ohne Rezeptgebühren cialis
Dosierung und Preise
  • 20 mg
  • von 6,85 Euro bis 11,67 Euro pro Tablette
Zur Apotheke

Wirkungseintritt

Cialis wirkt 15 bis 45 Minuten nach der Einnahme.

Wirkungsdauer

Mit einer Halbwertszeit von 17,5 Stunden bleibt Tadalafil bis zu 36 Stunden nach der Einnahme aktiv.

FAQ

Wie wirkt Cialis?

Cialis hemmt das Enzym PDE-5, entspannt die Gefäßwände, sodass mehr Blut in den Penis einfließen und er versteifen kann.

Wann läuft Patent für Cialis aus?

Das Patent für Cialis lief am 15.November 2017 ab.

Ab wann gibt es Cialis Generika?

Ab dem 15. November 2017 gibt es in Deutschland Cialis Generika.

Platz 3: Levitra

Levitra ist ein weiteres Potenzmittel, das ähnlich wie Viagra und Cialis wirkt. Der Wirkstoff Tadalafil wurde in den frühen 2000er Jahren als Alternative zu Sildenafil mit einer etwas längeren Halbwertszeit entwickelt, wodurch es eine länger anhaltende Wirkung ausübt.

Wie Viagra und Cialis ist Levitra in den meisten Ländern als verschreibungspflichtiges Medikament erhältlich. Sie müssen also mit einem Arzt sprechen, bevor Sie es anwenden können.

Pro Milligramm ist Vardenafil deutlich stärker als Sildenafil und wird normalerweise in einer niedrigeren Dosis angewendet. Die normale Anfangsdosis von Levitra beträgt 10 mg. Die Tabletten sind in den Dosierungen 2,5, 5, 10 und 20 mg erhältlich.

Die Nebenwirkungen von Vardenafil ähneln denen anderer Potenzmittel. Die am häufigsten berichteten Nebenwirkungen sind Gesichtsrötung, Kopfschmerzen, verstopfte Nase und Sodbrennen. Diese vergehen normalerweise, wenn die Konzentration des Medikaments in Ihrem Blutkreislauf über mehrere Stunden abnimmt.

Wie andere Potenzmittel ist Levitra auch mit schwerwiegenderen Nebenwirkungen bei Menschen mit Herzerkrankungen verbunden, die andere Medikamente einnehmen. Insbesondere kann die Substanz Vardenafil mit Nitraten in Wechselwirkungen treten.

Aus diesem Grund ist es wichtig, sich an einen Arzt zu wenden, bevor über Levitra und andere Potenzmittel nachdenken.

Levitra

Ohne Rezeptgebühren levitra
Dosierung und Preise
  • 20 mg
  • von 5,90 Euro bis 8,43 Euro pro Tablette
Zur Apotheke

Wirkungseintritt

Levitra beginnt in etwa einer Stunde zu wirken. Dieses Potenzmittel kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.

Wirkungsdauer

Im Vergleich zu Viagra, das drei bis fünf Stunden anhält, hält Levitra normalerweise vier bis fünf Stunden an. Danach bleibt es im Körper aktiv, zeigt jedoch keine so starke Wirkung.

FAQ

Ab wann gibt es Levitra Generika?

Levitra Generika sind seit 2018 in Deutschland zugelassen.

Wie wirkt Levitra?

Levitra erhöht eine Durchblutung des Penis und des gesamten Bereichs der Genitalien bei Erregung oder sexueller Stimulation. So kann der Mann eine stärkere und länger andauernde Erektion erreichen.

Was kosten Levitra Tabletten?

Der Preis für Levitra hängt von einer Dosierung und einer Packung und variiert sich zwischen 118 und 295 Euro bei einer legalen Online-Apotheke.

Platz 4: Kamagra

Dieses Potenzmittel stellt die Potenz wieder her und erhöht die Durchblutung des Penis. Der Wirkungsmechanismus basiert auf der Freisetzung von Stickstoffmonoxid in den Kavernenkörpern zum Zeitpunkt der sexuellen Erregung. Freies Stickstoffmonoxid aktiviert das Enzym Guanylatcyclase und stimuliert eine Erhöhung des cGMP-Spiegels, wodurch glatte Muskulatur der Schwellkörper entspannt und die Durchblutung erhöht werden.

Kamagra wird in Form von Filmtabletten, Gel, Kautabletten mit fruchtigem Aroma und Brausetabletten hergestellt. Die wirkende Substanz ist Sildenafil.

Wirkungseintritt

Wenn es die Rege um Kamagra Filmtabletten geht, tritt die Wirkung in 30-60 Minuten nach der Einnahme ein.

Wirkungsdauer

Die Wirkung von Kamagra Filmtabletten dauert bis 6 Stunden.

FAQ

Was ist Kamagra Oral Jelly?

Kamagra Oral Jelly ist eine der Darreichungsformen von Kamagra. Kamagra Oral Jelly ist in 82 Prozent aller Fälle wirksam.

Was passiert wenn Frauen Kamagra nehmen?

Kamagra ist nur für Männer geeignet und zeigt die Wirkung bei Frauen nicht.

Wie lange hält Kamagra Oral Jelly?

Die Wirkung hält von 4 bis 6 Stunden an.

Platz 5: Stendra

Stendra wurde in den 2000er Jahren entwickelt und 2012 von der FDA zugelassen. Es ist das neueste Medikament auf dem Markt gegen erektile Dysfunktion (ED).
Wie andere Potenzmittel verbessert Stendra die Durchblutung des erektilen Gewebes des Penis. Nach der Anwendung von Stendra fällt es Männern mit erektiler Dysfunktion in der Regel leichter, eine Erektion zu bekommen und während der sexuellen Aktivität aufrecht zu bleiben.

Der Wirkstoff von Stendra ist Avanafil. Alle Stendra-Tabletten enthalten entweder 50 mg, 100 mg oder 200 mg Avanafil. Stendra ist derzeit die einzige Marke von Avanafil, die in den USA erhältlich ist.

Wirkungseintritt

Stendra ist das am schnellsten wirkende Potenzmittel. Stendra in den Dosierungen von 100 mg und 200 mg wirkt normalerweise innerhalb von 15 Minuten, sodass Sie das Medikament kurz vor dem geplanten Sex einnehmen können. Bei einer niedrigeren Dosis von 50 mg beginnt Stendra in der Regel innerhalb von 30 Minuten zu wirken.

Wirkungsdauer

Spedra wirkt für bis zu sechs Stunden. Dies bedeutet, dass Stendra etwas länger wirkt als Viagra (normalerweise drei bis fünf Stunden), aber nicht so lange Zeit wie Cialis.

FAQ

Was kostet Spedra 100 mg?

Der Preis der Dosierung 100 mg beträgt ab 99,95 Euro für 4 Tabletten.

Wie wird Spedra eingenommen?

Es ist äußerst einfach, Spedra einzunehmen. Eine Tablette des Medikaments sollte 15 bis 30 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden, je nach der Dosierung. Die Stendra-Tablette kann mit oder ohne Nahrung geschluckt werden.

Potenzmittel Test: Welche Potenzmittel gibt es?

Man unterscheidet drei verschiedene Typen der Potenzmittel. Das sind unter anderem:

  • verschreibungspflichtige Potenzmittel (starke Potenzmittel)
  • rezeptfreie Potenzmittel
  • natürliche Potenzmittel

Gibt es Potenzmittel ohne Nebenwirkungen?

Wenn Sie nach einem Potenzmittel ohne Nebenwirkungen suchen, nehmen Sie eines der natürlichen Potenzmittel in Betracht. Sie verursachen in der Regel keine Nebenwirkungen. Nur in Fall einer Allergie gegen Inhaltsstoffe ist das Präparat kontraindiziert.

Das beste PotenzmittelWirkstoffWirkungseintrittWirkungsdauer
Viagra Sildenafil 30-60 Minuten 4-6 Stunden
Cialis Tadalafil 30-60 Minuten 36 Stunden
Levitra Vardenafil 30 Minuten 5-8 Stunden
Kamagra Sildenafil 30-60 Minuten bis 6 Stunden
Stendra Avanafil 15 Minuten bis 6 Stunden

Einzelnachweise

  1. Leitlinie erektile Dysfunktion
  2. Europäische Gesundheitsbehörde (EMA): Human medicine European public assessment report (EPAR) for Viagra
  3. Häufige Fragen zu Cialis (Tadalafil). URL: https://www.fda.gov
  4. EMA (European Medicines Agency) (2014): Produktinformationen für Levitra
  5. Information für Patienten Gebrauchsinformation Spedra® (100 mg).
  6. L. H. Belkoff u. a.: An open-label, long-term evaluation of the safety, efficacy and tolerability of avanafil in male patients with mild to severe erectile dysfunction. In: Int J Clin Pract. 67, April 2013, S. 333–341.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die 5 besten Potenzmittel im Vergleich
5 (100%) 3 Bewertungen



Letzte Aktualisierung: 2019-11-15