Was ist Viagra Generika?

Seit Jahrhunderten leiden die Männer an Potenzstörungen. Heutzutage ist Sildenafil der bekannteste Arzneistoff zur Behandlung von erektiler Dysfunktion und anderen sexuellen Störungen. Die meisten Leute kennen Sildenafil unter einem anderen Namen Viagra. Aufgrund seiner nachgewiesenen Wirksamkeit ist das Medikament bei Männern weit verbreitet.

Inhaltsverzeichnis

  1. Gibt es Generika von Viagra?
  2. Was ist der Unterschied zwischen Viagra und Viagra Generika?
  3. Welche Hersteller von Viagra Generika sind am besten?
  4. In welchen Dosierungen gibt es Viagra Generika?
  5. Wie gut ist Viagra Generika?
  6. Wo kann ich Viagra Generika kaufen?
  7. Was kosten Viagra Generika?
  8. Ist Viagra Generika gefährlich?
  9. Warum wirken Viagra Generika nicht?

Gibt es Generika von Viagra?

Im Jahre 1996 wurde Sildenafil-Citrat (besser bekannt als Viagra) von Pfizer in den USA patentiert. Doch im Jahre 2012 lief das Pfizer-Patent für das Medikament aus und viele Pharmaunternehmen bekamen eine Möglichkeit, eigene Medikamente auf dessen Basis herzustellen.

Seitdem sind viele Hersteller von Viagra Generika auf den Markt gekommen, die denselben Wirkstoff Sildenafil verwenden und ihm alternative Hilfsstoffe hinzufügen. Besonders erfolgreich sind deutsche Pharmakonzerne wie STADA, HEXAL, die hochwertige Generika von Viagra zu deutlich günstigeren Preisen herstellen. Sie produzieren Tabletten in verschiedenen Dosierungen. Die Produkte dieser Unternehmen sind von hoher Qualität und die Benutzer haben mit ihren Generika gute Erfahrungen gemacht.

Was ist der Unterschied zwischen Viagra und Viagra Generika?

Der Hauptunterschied zwischen Viagra Original und Generika liegt vor allem im Preis. Der Preis des Originalarzneimittels beträgt je nach Dosierung zwischen 11 und und 19 Euro pro Tablette. Nicht jeder Mann kann es sich leisten, regelmäßig ein solches Medikament zu kaufen. Die Potenzmittel Viagra Generika sind im Vergleich zu Original preisgünstig.

Außerdem können sich Viagra Original und Generika im Farbton der Tabletten und im Verpackungsdesign unterscheiden – all diese Kleinigkeiten werden beim Kauf oft nicht einmal bemerkt.

Es gibt keine Unterschiede mehr. Aber was ist die Ähnlichkeit zwischen dem originalen Viagra und Viagra Generika? Die Ähnlichkeit liegt in ihrer Wirksamkeit. Sowohl das Originalmedikament als auch das Generikum wirken sich gleichermaßen auf den männlichen Körper aus und stimulieren die Durchblutung im Genitalbereich, was zu einer vollständigen Erektion führt. In diesem Fall tritt der Effekt innerhalb von 15-25 Minuten nach Einnahme einer Tablette auf.

Generika Viagra wurden nach einer ähnlichen Formel wie das originale Viagra entwickelt, sodass Sie keine Angst vor unbekannten Nebenwirkungen und anderen unerwünschten Reaktionen des Körpers haben können. So können Sie entweder Viagra Generika oder Viagra Original sicher einnehmen.

Welche Hersteller von Viagra Generika sind am besten?

Die besten Hersteller von Viagra Generika sind STADA, HEXAL, Ratiopharm, Pfizer und 1A Pharma.

Liste der Viagra Generika aus Deutschland:

  • Sildenafil – 1 A Pharma®;
  • SildeHEXAL, auch Viagra Generika HEXAL;
  • Sildenafil AL;
  • Sildenafil AbZ;
  • Sildenafil Actavis;
  • Sildenafil Aurobindo;
  • Sildenafil axunio;
  • SILDENAFIL BASICS;
  • Sildenafil BlueMagic;
  • sildenafil-biomo;
  • Sildenafil FairFarma;
  • Sildenafil Hennig®;
  • Sildenafil Heumann;
  • Sildenafil Holsten;
  • Sildenafil-Hormosan;
  • Sildenafil Macleods;
  • Sildenafil medac;
  • Sildenafil-neuraxpharm;
  • Sildenafil Pfizer®, auch Viagra Generika Pfizer;
  • Sildenafil PUREN;
  • Sildenafil ratiopharm, auch Viagra Generika von Ratiopharm;
  • Sildenafil Uropharm®;
  • Sildenafil STADA®, auch Viagra Generika STADA;
  • Sildenafil SUN.

In welchen Dosierungen gibt es Viagra Generika?

Zur Behandlung der Impotenz werden Generika von Viagra deutscher Hersteller in 3 Dosierungen zugänglich: 25 mg, 50 mg und 100 mg.

Die Potenzmittel Viagra Generika in 20-mg-Dosierung eignen sich für die Behandlung von der primären pulmonalen Hypertonie.

Wie gut ist Viagra Generika?

Viagra Generika wirken genauso gut wie originale Medikamente. Bevor das Potenzmittel zugelassen wird, wird es klinisch geprüft. So wird eine Bioäquivalenzstudie von das einem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte durchgeführt, in der die Inhaltsstoffe und die Wirkung von Viagra Generika geprüft werden. Viele Männer haben nur positive Erfahrungen mit Viagra Generika gemacht.

Wo kann ich Viagra Generika kaufen?

Die Potenzmittel Viagra Generika sind sowohl in den stationären deutschen Apotheke, als auch bei den Online-Apotheken zugänglich. Da sie der Rezeptpflicht in Deutschland unterliegen, werden sie mit einem Rezept ausgehändigt bekommen.

Was kosten Viagra Generika?

Die Preise für Viagra Generika variieren von Hersteller zu Hersteller und hängen von der Packungsgröße und Dosierung ab. So kostet zum Beispiel Sildenafil 1A Pharma ab 14,72 Euro für 4 Tabletten.

Eine Tablette SildeHEXAL kostet im Durchschnitt 3.70 Euro. Der Preis für Sildenafil Ratiopharm liegt zwischen 14,95 und 99,90 Euro. Möchten Sie Sildenafil Pfizer kaufen, sollten Sie mindestens 15,98 Euro für 4 Tabletten in der Dosierung von 25 mg ausgeben. Die günstigsten Viagra Generika sind also SildeHEXAL und Sildenafil 1A Pharma.

Das sind unter anderen die Preise bei der Online-Apotheke, die die Medikamente per Ferndiagnose anbietet.

Ist Viagra Generika gefährlich?

Generisches Viagra ist ein sicheres Potenzmittel. Gefährlich kann es nur dann sein, wenn das ein Medikament unbekannter Hersteller ist. Beachten Sie bitte, dass ca. 80 Prozent der im Internet angebotenen Potenzmittel die Fälschungen sind, die gesundheitsschädlich sein können. Sicher und seriös sind Viagra Generika deutscher Hersteller.

Sparen Sie nicht an Ihrer Gesundheit und kaufen Sie die Medikamente entweder bei deutscher Apotheke oder bei lizenzierter online Apotheke mit Online-Rezept.

Warum wirken Viagra Generika nicht?

Dafür gibt es viele Gründe. Erstens, Sie nehmen eine Fälschung indischer oder anderer unbekannten Herkunft ein. Zweitens, Sie haben Viagra Generika falsch dosiert. Drittens, Sie haben die Gegenanzeigen. Vor der Einnahme lesen Sie die Beipackzettel sorgfältig durch. Wirkt bei Ihnen generisches Viagra nicht, wenden Sie sich an den Arzt!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Was ist Viagra Generika?
5 (100%) 1 Bewertung



Letzte Aktualisierung: 2019-09-23