Wo kann man sicher Potenzmittel für Männer rezeptfrei kaufen?

Im Internet kann man beste Potenzmittel ohne Rezept und mit Online-Rezept kaufen. Der Verkauf ohne Rezept ist deutschlandweit illegal und wegen Fälschungen unsicher.

Bei Amazon kaufen Sie die Potenzmittel wie Viagra, Cialis oder Levitra rezeptfrei nicht, da diese Plattform verschreibungspflichtige Medikamente nicht verkauft. Hier kommt die A1Apotheke in Frage. Dank dieser Versandapotheke erfolgt der Kauf unkompliziert, diskret und schnell.

Indem Sie Potenzmittel mit Online-Rezept bestellen, sollten Sie auf der Website des Online-Händlers das bestimmte Medikament wählen und einen medizinischen Fragebogen ausfüllen. Nachdem die Angaben von einem erfahrenen Urologen geprüft werden, wird das Rezept ausgestellt oder auch abgelehnt.

Beste Potenzmittel für Männer rezeptfrei (mit Online-Rezept)

Besonders beliebt sind Viagra, Cialis und Levitra.

Viagra

Hersteller: Pfizer viagra
Dosierung und Preise
  • 25, 50 bzw. 100 mg
  • Preise von 59 bis 404 Euro
Zur Apotheke

Cialis

Hersteller: Lilly Pharma cialis
Dosierung und Preise
  • 2.5 mg, 5 mg, 10 mg und 20 mg
  • Preise von 70 bis 274 Euro
Zur Apotheke

Levitra

Hersteller: Bayer levitra
Dosierung und Preise
  • 5 mg, 10 mg und 20 mg
  • Preise von 118 bis 295 Euro
Zur Apotheke

Warum bevorzugen viele Männer Potenzmittel rezeptfrei zu bestellen?

Viele Männer schämen sich, einen Urologen aufzusuchen, weil es für sie peinlich ist, intime Probleme zu besprechen. Gerade deshalb versuchen sie eigenmächtig an verschreibungspflichtige Potenzpillen zu kommen und suchen nach den Online-Anbietern, bei denen man Potenzmittel rezeptfrei kaufen kann.

Warum ist es gefährlich, Potenzmittel rezeptfrei zu kaufen?

Immer mehr Online-Apotheken bieten die Potenzmittel rezeptfrei an. Wenn die Potenzmittel ohne Rezept im Internet angepriesen werden, weist dies deutlich darauf hin, dass der Online-Händler unseriös ist.

Indem Sie ein Potenzmittel rezeptfrei bestellen, haben Sie eine hohe Wahrscheinlichkeit, eine Fälschung von PDE-5-Hemmer zu bekommen, weil der Schwarzmarkt für Potenzpillen riesig ist. Die Fälschungen solcher Potenzmittel für Männer rezeptfrei sind oftmals unwirksam und können schwerwiegende Nebenwirkungen hervorrufen. Dafür sprechen zahlreiche negative Erfahrungsberichte über Potenzmittel rezeptfrei, die vorwiegend im Forum veröffentlicht werden.

Während der Konsultation stelle der Arzt durch Anamnese fest, ob das Potenzmittel für Sie geeignet ist. Die Vermeidung ärztlicher Konsultation kann schwerwiegende Folgen haben, wie zum Beispiel die Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Präparaten.

4 Schritte, seriöse Online-Apotheke zu erkennen

Da es mehrere unseriöse Händler im Netz gibt, sollte man die Online-Apotheke mit Vorsicht wählen. Über die Sicherheit und Seriosität spricht Folgendes:

  1. ein spezielles Sicherheitslogo
  2. eine Vorlage des Rezepts für verschreibungspflichtige Medikamente
  3. ein https Protokoll
  4. ein vollständiges Impressum

Potenzmittel mit Online-Rezept bestellen ist einfach!

Die Internethändler, die ein gültiges Rezept von einem Arzt vorliegen, bieten eine schnelle Gesundheitsversorgung online ein. Der Kauf des Potenzmittels mit Online-Rezept erfolgt einfach.

  1. Ausfüllen des Online-Fragebogen
  2. Prüfung Ihrer Daten von einem in EU registrierten Arzt
  3. Rezeptausstellung durch den Arzt
  4. Versand des Potenzmittels in einer diskreten Verpackung

Warum sind Potenzmittel verschreibungspflichtig?

Um die Erektionsstörung zu beheben, kommen die Potenzmittel in Frage. In der Regel werden die Potenzmittel auf der Basis eines der PDE-5-Hemmers hergestellt. Die bekanntesten Substanzen aus dieser Gruppe sind Vardenafil, Tadalafil, Sildenafil und Avanafil.

Die Potenzmittel unterliegen in Deutschland der Rezeptpflicht. Es gibt mehrere Gründe dafür.

  1. Potenzmittel sind rezeptpflichtig, weil sie die Nebenwirkungen auslösen können. Wird eingenommene Dosis gestiegen, erhöht sich das Risiko für Nebeneffekte. Die Dosierung wird vom Urologen je nach Bedürfnissen eines Patienten verschrieben.
  2. Diese Medikamente eignen sich nicht für alle Leidenden. Viagra, Cialis, Levitra – all diese Potenzpillen haben eine Liste der Kontraindikationen, die eine Einnahme untersagen.
  3. Die Betroffenen müssen sich zunächst an einen Arzt wenden, weil die Erektionsstörungen durch eine Reihe der Erkrankungen verursachen können. So kann die Impotenz ein Anzeichen für eine zugrunde liegende Erkrankung sein.
  4. Die Potenzmittel können in Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bzw. Medikamenten treten.

Kann man Potenzmittel in der Apotheke kaufen ohne Rezept?

In allen stationären Apotheken Deutschlands werden die Potenzmittel nur mit einem Rezept verkauft. Es kann entweder ein Papierrezept des Hausarztes oder ein elektronisches Rezept von einer Online-Arztpraxis vorgelegt werden.

Wichtig: Beim Verkauf der rezeptpflichtigen Potenzmittel ohne Rezept in Deutschland geht es um einen Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz (§ 48).

Welche Potenzmittel gibt es rezeptfrei in der Apotheke?

Viagra, Levitra, Cialis und diverse Generika – Sie finden diese Potenzmittel rezeptfrei in der Apotheke nicht. In der lokalen Apotheke finden Sie nur natürliche Potenzmittel ohne Rezept. Das sind beispielsweise rezeptfreie Potenzmittel aus Damiana, Yohimbin, Ginkgo usw. Pflanzliche Potenzmittel rezeptfrei bedrohen die Gesundheit nicht und haben meistens keine Nebenwirkungen. Die einzige Kontraindikation für ihre Anwendung ist eine Allergie gegen Inhaltsstoffe. Nur in diesem Falle ist Vorsicht geboten.

Wo kann man sicher Potenzmittel für Männer rezeptfrei kaufen?
5 (100%) 1 Bewertung



Letzte Aktualisierung: 2019-08-06