16 häufig gestellten Fragen zu Spedra

Spedra ist das neueste von der FDA zugelassene Potenzmittel auf dem Markt und eine wirksame Alternative zu beliebten Medikamenten wie Viagra, Cialis und Levitra.

Nachfolgend haben wir 16 häufig gestellten Fragen zu Spedra beantwortet, und zwar:

  1. Was ist Spedra?
  2. Was ist Avanafil?
  3. In welchen Dosierungen wird Spedra hergestellt?
  4. Wie lange dauert es, bis Spedra wirkt?
  5. Wie lange hält Spedra an?
  6. Wie sollte Spedra eingesetzt werden?
  7. Wie oft darf man Potenzmittel Spedra einnehmen?
  8. Ab wann kann man Spedra einnehmen?
  9. Wird die Wirkung von Spedra durch Nahrung beeinflusst?
  10. Darf man Spedra mit Alkohol kombinieren?
  11. Hat Spedra Nebenwirkungen?
  12. Wechselwirkt Spedra mit anderen Arzneimitteln?
  13. Wirkt Spedra bei Männern, die sich einer Prostataoperation unterzogen haben?
  14. Gibt es Spedra Generika?
  15. Ist Spedra rezeptfrei erhältlich?
  16. Was kostet Spedra?

Was ist Spedra?

Spedra ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Impotenz. Im April 2012 wurde es von der FDA zugelassen.

Wie andere Potenzmittel verbessert Spedra die Durchblutung des erektilen Gewebes des Penis. Dank Spedra ist es für den Mann leichter, eine Erektion zu erreichen und sie aufrechtzuerhalten.

Was ist Avanafil?

Avanafil ist der Wirkstoff des Potenzmittels Spedra. Alle Pillen Spedra enthalten entweder 50 mg, 100 mg oder 200 mg Avanafil. In den USA wird Avanafil unter dem Handelsname Stendra vermarkt.

In welchen Dosierungen wird Spedra hergestellt?

Spedra ist in drei Standarddosierungen erhältlich, uns zwar Spedra 200 mg, Spedra 100 mg und Spedra 50 mg. Die empfohlene Anfangsdosis des Medikaments beträgt 100 mg. Ihr Arzt wird eine bestimmte Dosis verschreiben, die vom Schweregrad Ihrer Impotenz, Ihrem Alter, Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und anderen Faktoren abhängt.

spedra

Wie bei anderen Arzneimitteln gegen Impotenz kann es einige Zeit dauern, bis die richtige Dosis von Spedra für Sie ermittelt ist.

Wie lange dauert es, bis Spedra wirkt?

Spedra ist heute das am schnellsten wirkende Potenzmittel auf dem Markt. Spedra 100 mg und Spedra 200 mg wirken normalerweise innerhalb von 15 Minuten, sodass Sie das Medikament kurz vor dem geplanten Sex einnehmen können. Bei einer niedrigeren Dosis von 50 mg beginnt Spedra in der Regel innerhalb von 30 Minuten zu wirken.

Wie lange hält Spedra an?

Die Wirkungsdauer von Spedra beträgt bis zu sechs Stunden. Dies bedeutet, dass Spedra etwas länger als Viagra und kürzer als Cialis wirkt. Die Halbwertszeit liegt bei fünf Stunden.

Wie sollte Spedra eingesetzt werden?

Spedra wird oral eingenommen. Je nach der Dosierung sollte eine Tablette 15 bis 30 Minuten vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Spedra-Einnahme kann sowohl mit als auch ohne Nahrung erfolgt werden.

Wie oft darf man Potenzmittel Spedra einnehmen?

Sie sollten Spedra nicht mehr als einmal täglich einnehmen. Wenn Sie ein Mittel benötigen, das den ganzen Tag anhält, sollten Sie ein länger wirkendes Potenzmittel wie Cialis in Betracht ziehen, das bis zu 36 Stunden wirkt.

Ab wann kann man Spedra einnehmen?

Genauso wie Viagra (Sildenafil), Cialis (Tadalafil) und Levitra (Vardenafil) kann Stendra sicher von Männern ab 18 Jahren angewendet werden. Erektionsstörung ist eine häufige Erkrankung, die Männer in allen Altersgruppen betrifft und Spedra zu einer wertvollen Behandlungsoption macht, wenn Sie betroffen sind.

Wird die Wirkung von Spedra durch Nahrung beeinflusst?

Im Gegensatz zur Wirkung von Viagra, Cialis und Levitra ist die Wirkung vom Potenzmittel Spedra in der Regel durch die Nahrung nicht beeinflusst. Sie können es nach einer Mahlzeit einnehmen, ohne die Wirksamkeit des Arzneimittels zu beeinträchtigen.

Darf man Spedra mit Alkohol kombinieren?

Spedra kann mit Alkohol eingenommen werden. Sie können mit Stendra sicher bis zu drei Portionen Alkohol konsumieren (zum Beispiel drei Gläser Wein / Bier oder drei Portionen Schnaps), ohne die Wirksamkeit des Medikaments zu beeinträchtigen.

Hat Spedra Nebenwirkungen?

Spedra kann in einigen Fällen zu den Nebenwirkungen führen. Am häufigsten treten Kopfschmerzen, verstopfte Nase, Gesichtsrötung und Rückenschmerzen auf. Selten können sich die Grippe, Verschwörung, Hypertonie, Bronchitis, Gelenkschmerzen usw. entwickeln.

Wechselwirkt Spedra mit anderen Arzneimitteln?

Spedra kann mit einigen verschreibungspflichtigen Medikamenten, einschließlich Nitraten zur Behandlung des Bluthochdrucks, wechselwirken.

Wenn Sie zur Behandlung von Bluthochdruck die Nitrate wie Nitroglycerin verwenden, sollten Sie auf die Einnahme von Spedra verzichten. Wenn diese Medikamente kombiniert werden, können sie einen signifikanten Blutdruckabfall verursachen, der zu einer Ohnmacht, einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall führen kann.

Spedra kann auch mit einigen Alpha-Blockern und CYP3A4-Inhibitoren in Wechselwirkungen treten. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen, bevor Sie Spedra oder andere Potenzmittel in Betracht ziehen.

Wirkt Spedra bei Männern, die sich einer Prostataoperation unterzogen haben?

Spedra ist eines von mehreren Potenzmitteln, die für Männer, die sich einer Prostatektomie oder einer anderen Prostataoperation unterzogen haben, sicher und wirksam sind. In einer Studie aus dem Jahr 2013 stellten die Forscher fest, dass Spedra bei der Verbesserung der Potenz nach einer Prostatektomie wirksam und gut verträglich ist.

Gibt es Spedra Generika?

Da Spedra ein neues Medikament ist, gibt es noch keine seinen Generika.

Ist Spedra rezeptfrei erhältlich?

Spedra ist ein rezeptpflichtiges Potenzmittel, dh Sie müssen mit einem Arzt sprechen und ein Rezept erhalten, bevor Sie Sedra kaufen und verwenden können. Ihr Arzt wird eine angemessene Dosis basierend auf Ihren Symptomen und anderen Faktoren (wie z. B. Ihrem Alter und Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand) verabreichen.

Was kostet Spedra?

Der Preis für Spedra hängt von der Dosierung und Packungsgröße ab. Zum Beispiel kosten 4 Stück Spedra 100 mg ab 32,97 Euro. Für 4 Tabletten Spedra 200 mg sollten Sie ab 49,69 Euro zahlen. Dieselbe Menge in der 50mg-Dosierung kostet 26,89 Euro.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

16 häufig gestellten Fragen zu Spedra
4 (80%) 1 Bewertung



Letzte Aktualisierung: 2019-08-23